Einzug ins Halbfinale

Am Freitagabend spielte unsere erste Mannschaft gegen den TV Dillenburg im Pokal-Viertelfinale zu Hause in der Bärenbachhalle.

Begonnen wurde mit den Doppeln. Im ersten Herrendoppel sicherten Lars Hoffmann und Volker Prill den ersten Punkt für den TSV. Auch das Damendoppel (Katja Hoos / Christine Leitseder) konnte nach einem knapp verlorenen ersten Satz (20:22), einen weiteren Punkt sichern und gewann die nächsten zwei Sätze. Das zweite Herrendoppel ließ leider mit einer knappen Niederlage den Punkt liegen. Lars Hoffmann konnte dafür den nächsten Punkt im Herreneinzel sichern. Er siegte souverän in zwei Sätzen. Im Dameneinzel und im Mixeddoppel war der Gegner klar besser, und so gingen in diesen Spielen die nächsten Punkte an die Gäste aus Dillenburg. Es standen nun noch zwei weitere Spiele aus. Das zweite Herreneinzel gewann Dominik Naumann. Im dritten Herreneinzel wurde es dann nochmal spannend. Es ging schließlich um den Einzug ins Halbfinale, und bei einem Unentschieden, hätten die Sätze und Punkte ausgezählt werden müssen. Und danach sah es nach dem ersten Satz auch aus. Knapp verlor Valentin Flöter den ersten Satz mit 18:21. Doch Valentin gab nochmal alles und sicherte sich den zweiten Satz. Im dritten Satz konnte er sich dann nochmals durchsetzten. Damit stand fest, dass es die Mannschaft in das Pokal-Halbfinale geschafft hat.