Saisonabschluss 2018

Am letzten Wochenende fanden die letzten Spiele dieser Saison statt.

 Am Samstag wurde daheim gespielt. Zuerst spielte die zweite Mannschaft. Personell half diesmal Anne-Sophie Ehrhardt aus, die sonst in der ersten Mannschaft spielt, für Tanja Böttner. Nachdem in den letzten Spielen nur wenige Punkte geholt werden konnten, zeigte die Mannschaft heute eine klasse Leistung. Mit einem 7:1 wurde ein deutlicher Sieg eingefahren. Alle Spiele wurden deutlich und sicher in zwei Sätzen gewonnen. Im Vergleich zur Vorrunde wo man noch 5:3 gegen den BLZ Mittelhessen VI verlor, war das eine hervorragende Verbesserung. Im Anschluss spielte dann die erste Mannschaft gegen Mittelhessen III. Auch hier konnte ein Sieg eingefahren werden, mit 5:3. Es kam zu einigen spannenden Dreisatzspielen, die sich am Ende immer der TSV sicherte.

Am Nächsten Tag spielten beide Mannschaften gleichzeitig in Marburg. Bei beiden reichte es leider nur für eine 6:2 Niederlage. In der zweiten Mannschaft konnte das Damendoppel einen Punkt sichern und im ersten Herreneinzel konnte der Nachwuchsspieler David Mankel den zweiten Punkt holen. Die erste Mannschaft trat aufgrund einer Verletzung von Katja Hoos mit einer Dame weniger an. Damit gingen schon zwei Punkte an den Gegner. Die zwei Punkte für den TSV wurden im ersten Herrendoppel sowie im ersten Herreneinzel geholt. Damit sicherten sich Lars Hoffmann und Volker Prill eine überragende Saisonleistung im Herrendoppel. Über die ganze Saison verloren die beiden kein Doppel zusammen. Auch im Einzel schaffte es Lars Hoffmann in der Rückrunde jedes Spiel siegreich zu beenden.

Damit schließt die erste Mannschaft mit Platz 5 einen Platz besser ab, als in der Vorrunde. Die zweite Mannschaft kann ihren Platz halten und schließt die Saison mit Platz 6 ab.