Start in die Neue Runde

Nachdem die letzte Saison wegen Corona vorzeitig abgebrochen wurde, freuen wir uns umso mehr, dass jetzt wieder Badminton gespielt werden kann. Am vergangenen Wochenende startete für unsere erste und zweite Mannschaft die neue Saison. Beide Mannschaften starteten mit Heimspielen.

Die zweite Mannschaft trat gegen den TV 1843 Dillenburg an. Als frischer Aufsteiger in die A -Kasse, war dies die erste Herausforderung. Für einen Sieg reichte es leider noch nicht. Unsere Mannschaft musste bereits die zwei Herrendoppel an die Gäste aus Dillenburg abgeben. Aber unsere beiden Damen Susanne und Lisa sicherten mit ihrem Doppel den ersten Punkt. Klar punkten konnten auch Tobias im ersten Herreneinzel und Marcel im dritten Herreneinzel. Das Dameneinzel ging dagegen wieder ganz klar an die Gäste. Im zweiten Herreneinzel und im Mixeddoppel machten es Felix, sowie Susanne und David in drei Sätzen jeweils nochmal spannend. Am Ende konnten wir uns in beiden Spielen, trotz erstem Satzgewinn, aber nicht durchsetzen. Am Ende stand es 3:5. Kommenden Sonntag geht es dann für unsere Zweite nach Weilburg. Da die anderen Mannschaften alle unentschieden gespielt haben, ist diese erste Niederlage noch verkraftbar.
Detailergebnisse: https://hbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupPage?championship=Wetzlar+20%2F21&group=26997

Unsere erste Mannschaft erwischte hingegen einen besseren Start in der Bezirksoberliga gegen den VfB Erda II. Hier wurden lediglich das zweite Herrendoppel und das Mixeddoppel jeweils in drei Sätzen an die Gäste abgegeben. Die anderen beiden Doppel holten Lars und Dominik sowie Vicky und Lisa in zwei Sätzen. Noch besser viel die Bilanz in den Einzeln aus. Verstärkt durch unsere Jugendspieler Tobias und Lisa wurden hier fast alle Sätze einstellig gewonnen. Damit stand am Ende ein Souveräner Sieg mit 6:2. Am Samstag geht es dann auswärts gegen den BSG Lahn-Dill II.
Detailergebnisse: https://hbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupPage?championship=Wetzlar+20%2F21&group=26996

Wir wünschen unseren beiden Mannschaften für die kommenden Spiele viel Erfolg.